Toggle Menu

BLOG

Die Geschichten gehen weiter

AUFBAU IM UNTERGANG – letzter Teil

AUFBAU IM UNTERGANG – letzter Teil

Detlef Aberle AUFBAU IM UNTERGANG 15. KAPITEL Drei Jahre später wurde mein Freund, Dieter Frank, von Basel nach Buenos Aires versetzt und wurde mein direkter Vorgesetzter. Unvorhergesehen war jener Pimpf, der, als meine Lehrer den Todeszug bestiegen, seine Karriere bei der Hitlerjugend machte, sich freiwillig meldete, kämpfte und bis zum Schluss an den Sieg der […]

Read More
AUFBAU IM UNTERGANG – Teil XIV

AUFBAU IM UNTERGANG – Teil XIV

Detlef Aberle AUFBAU IM UNTERGANG 14. KAPITEL Der Weg war nicht weit, nur etwa 10 Minuten. Und da stand sie, wie sie immer gestanden hatte: TALMUD TORA SCHULE konnte man in großen Lettern lesen und nur ein kleines Schild verkündete, dass nun hier die Fachhochschule Hamburg, Fachbereich Bibliothekswesen, untergebracht sei. Die Tafel mit den im […]

Read More
AUFBAU IM UNTERGANG – Teil XIII

AUFBAU IM UNTERGANG – Teil XIII

Detlef Aberle AUFBAU IM UNTERGANG 13. KAPITEL Ich war sehr verwirrt. Die Kleine sprach mit großer Sachlichkeit, so als ob nie etwas geschehen wäre. Bereits in so jungen Jahren war sie eine würdige Vertreterin bester deutscher und europäischer Kultur. Die Lehrer die ihr dieses Wissen vermittelt hatten, selbst wenn sie nur 10 bis 15 Jahre […]

Read More
AUFBAU IM UNTERGANG – Teil XII

AUFBAU IM UNTERGANG – Teil XII

Detlef Aberle AUFBAU IM UNTERGANG 12. KAPITEL Noch öfters hatte ich Gelegenheit zu einem Stage und bei der gemeinsamen Arbeit in Basel lernten Dieter und ich uns kennen. Natürlich wussten jeder „woher der andere kam“, aber wir schätzten uns gegenseitig und über die Vergangenheit sprach man nicht. So, zum Beispiel, dreizehn Jahre nach der oben […]

Read More
AUFBAU IM UNTERGANG – Teil XI

AUFBAU IM UNTERGANG – Teil XI

Detlef Aberle AUFBAU IM UNTERGANG 11. KAPITEL Am Montagmorgen erwachte ich also mit Erkältung und geschwollenem Bein, an die Arbeit war nicht zu denken. Am nächsten Morgen jedoch, hielt ich es nicht mehr aus und setzte meinen „Stage“ fort. Erst am Abend suchte ich einen Arzt auf. Der erschreckte mich sehr, denn wenn nach wenigen […]

Read More
AUFBAU IM UNTERGANG – Teil X

AUFBAU IM UNTERGANG – Teil X

Detlef Aberle AUFBAU IM UNTERGANG 10. KAPITEL Es war das Erlebnis dieser Aufführung, die mich jene Dummheit begehen ließ, die ich nicht hätte begehen sollen. Am Sonntagmorgen ging ich in die Gryphiusstraße, zu dem Mietshaus, in dem wir während meiner Schulzeit im Dritten Reich gewohnt hatten. Aber es war nicht das Haus, dem mein Interesse […]

Read More
AUFBAU IM UNTERGANG – Teil IX

AUFBAU IM UNTERGANG – Teil IX

Detlef Aberle AUFBAU IM UNTERGANG 9. KAPITEL Das Musical „The Fiddler on the Roof“ ist zu einem Welterfolg geworden, und zwar nicht nur zu einem Kassen­schlager, der selbst bei mittelmäßiger Besetzung das Theater füllt, sondern immer wieder hört man einige der berühmtesten Songs, wie zum Beispiel die Phantasie des armen Milchmanns Tevje „Wenn ich einmal […]

Read More
AUFBAU IM UNTERGANG – Teil VIII

AUFBAU IM UNTERGANG – Teil VIII

Detlef Aberle AUFBAU IM UNTERGANG 8. KAPITEL Dreißig Jahre später arbeitete ich bereits seit über zehn Jahren in der argentinischen Niederlassung einer bekannten Schweizer pharmazeutischen Firma. Ich war zufrieden: Wieder einmal war ein „Stage“ angekündigt, also ein Besuch von einigen Wochen bei der Zentrale in Basel. Solche Besuche liebte ich sehr. Sie waren nicht nur […]

Read More
AUFBAU IM UNTERGANG – Teil VII

AUFBAU IM UNTERGANG – Teil VII

Detlef Aberle AUFBAU IM UNTERGANG 7. KAPITEL Wie schnell vergass man im Land des blauen Himmels jene Grundmelodie der Schulzeit, das Aufbau-im-Untergang-Gefühl. Hier gab es keinen Weg durch die Kälte. Des Morgens hupte lustig ein rot angemalter Omnibus, den man mit weißem Kittel bekleidet, bestieg. Und es war schade, dass die besorgten Eltern wegen des […]

Read More
AUFBAU IM UNTERGANG – Teil VI

AUFBAU IM UNTERGANG – Teil VI

Detlef Aberle AUFBAU IM UNTERGANG 6. KAPITEL Es war unglaublich, wie schnell man vergaß, kaum war man dem Schiff entstiegen und hatte das Land des blauen Himmels betreten. Nicht dass man die Fakten vergessen hätte: O nein, mit Nachrichten wurde man ja tagtäglich und immer mehr ver­sorgt. Deutschland wurde bald zur Vedette des internationalen Nachrichtenwesens […]

Read More
Ein kleines Stück...
Deutschland
%